Wohnimmobilien

xxx

Immowelt Partner – immowelt.de


Wohnimmobilie mieten

Karlsruhe-Südstadt - 2,5-Zimmer-Maisonette, ruhige Hinterhoflage

Objektnr.: 4574

Adresse:

Augartenstraße
76137 Karlsruhe

Stadt: Karlsruhe, Südstadt

Ihr Ansprechpartner:

Nicole Kruß

0721 921 397 - 14
0173 317 624 6

nicole.kruss@krussimmobilien.de


Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Nutzen Sie unsere Erfahrung und lassen Sie sich
vom
Team der Nicole Kruß Wohn- und Gewerbeimmobilien OHG
beim Verkaufsprozess begleiten. Sprechen Sie uns
an!





Objekttyp: Maisonette
Verfügbarkeit: ab sofort / nach Absprache
Zimmeranzahl: 2,5
Wohnfläche: ca. 60 m²
Baujahr: 1905
Kaltmiete: € 420 / Monat
Nebenkosten: € 180
Stockwerk: 2
Stockwerke Gesamt: 3
Energieausweis: Verbrauchsausweis
Warmwasser enthalten: ja
Energiebedarf: 228 kWh/(m²xa)
Wesentliche Energieträger: Gas
Objektbeschreibung:

2,5 Zimmer Mietwohnung im 2. und 3. OG eines 3-Familienhauses, Altbau Baujahr 1905. Die Wohnung ist ruhig im Hinterhof gelegen.
Wohnfläche: ca. 60 m² DIN ( ca. 75m² Grundfläche)

Ausstattung:


heller Laminatboden – weiße Isoglasfenster –Holztüren - innenliegendes Bad mit Dusche, WC und Waschtisch, Waschmaschinenanschluss befindet sich in der Küche - Dachfenster mit Jalousien - Kellerraum

Schöner Innenhof, der von der Hausgemeinschaft (Vorder- und Hinterhaus) genutzt werden kann

Lage:

Augartenstraße 5, 76137 Karlsruhe – Südstadt
Sie erreichen bequem in wenige Gehminuten den Hauptbahnhof
Auch gibt es unmittelbar an der Ettlinger Straße eine Busverbindung mit der Linie 10
Schneller Anschluss an die Südtangente in Richtung Autobahn A5 + A8 + A65
Ebenso zu Fuß sehr gut erreichbar ist der Werderplatz mit sämtlichen Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf
Wünschen Sie mehr Information? Schreiben Sie uns!


Zur Übersicht

Nicole Kruß
Wohn- und Gewerbeimmobilien OHG
Badener Straße 5
76227 Karlsruhe
T: 0721/ 921 397 -0
F: 0721/ 921 397 -10
E-Mail

Aktuelles

Maklerkosten sparen oder zahlen?

Seit 01. Juni 2015 gibt es nun das Bestellerprinzip. Seitdem muss derjenige, der einen Makler beauftragt, die Kosten tragen. Das haben ganz besonders die Vermieter zu spüren bekommen, denn die Kosten der Wohnungsvermittlung dürfen nicht mehr vom Mieter verlangt werden, wenn der Vermieter den Vermittlungsauftrag erteilt hat. (§ 2 Abs. 1a Wo-VermRG).
Trotzdem kann es sinnvoll sein, diese Kosten in Kauf zu nehmen Weiterlesen ...