Gewerbeimmobilien

xxx

Immowelt Partner – immowelt.de


<< Zurück

Stutensee-Spöck - Bürogebäude mit Halle und überdachtem Hof

Objektnr.: KR-4566

Adresse:

76297 Stutensee-Spöck

Stadt: Stutensee

Ihr Ansprechpartner:

Nicole Kruß

0721 921 397 - 14
0173 317 624 6
nicole.kruss@krussimmobilien.de

Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen?
Nutzen Sie unsere Erfahrung und lassen Sie sich vom
Team der Nicole Kruß Wohn- und Gewerbeimmobilien
OHG beim Verkaufsprozess begleiten. Sprechen Sie uns
an!
Verfügbarkeit: zeitnah / nach Absprache
Zimmeranzahl: 4
Wohnfläche: ca. 138 m²
Nutzfläche: ca. 437 m²
Baujahr: 1990
Kaltmiete: € 1.700 / Monat
Nebenkosten: € 150
Stockwerke Gesamt: 2
Heizungstyp: Gasheizung
Energieausweis: Verbrauchsausweis
Warmwasser enthalten: nein
Energiebedarf: 127 kWh/(m²xa)
Wesentliche Energieträger: Gas (Halle) / Strom (Haus)
Provision: Mieterprovision 3,57 Monatskaltmieten inkl. ges. MwSt.
Objektbeschreibung:

Praktisch geschnittenes Bürogebäude mit 4 Räumen (Baujahr des Hauses 1990) und Lagerflächen
Beheizbare Halle mit überdachtem Hof

Nutzfläche:
ca. 138 m² Bürohaus
ca. 212,5m² Halle
ca. 225 m² überdachter Hof



Ausstattung:
Haus mit 4 Räumen
Küche -
Tageslichtbad mit Wanne, Dusche, Waschbecken und WC
separates WC
2 Kellerräume und 2 Speicherräume
großzügige Terrasse
Doppelparker
Heizung über Nachspeicherofen

Beheizbare Halle mit Sozialraum und WC
Gasheizung über Umwälzanlage
großzügiger, überdachter Hof

Lage:

76297 Stutensee-Spöck
Gute Werbesichtbarkeit für Ihre Firma
sehr gute Verkehrsanbindung in Richtung Karlsruhe und Bruchsal
Straßenbahnanschluss und Busverbindungen vor Ort
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind gegeben
Wünschen Sie mehr Information? Schreiben Sie uns!


Zur Übersicht

Nicole Kruß
Wohn- und Gewerbeimmobilien OHG
Badener Straße 5
76227 Karlsruhe
T: 0721/ 921 397 -0
F: 0721/ 921 397 -10
E-Mail

Aktuelles

Maklerkosten sparen oder zahlen?

Seit 01. Juni 2015 gibt es nun das Bestellerprinzip. Seitdem muss derjenige, der einen Makler beauftragt, die Kosten tragen. Das haben ganz besonders die Vermieter zu spüren bekommen, denn die Kosten der Wohnungsvermittlung dürfen nicht mehr vom Mieter verlangt werden, wenn der Vermieter den Vermittlungsauftrag erteilt hat. (§ 2 Abs. 1a Wo-VermRG).
Trotzdem kann es sinnvoll sein, diese Kosten in Kauf zu nehmen Weiterlesen ...