Energieausweis - wer braucht denn sowas?

Seit dem 1. Mai 2014 gilt die Energie-Einsparungsverordnung (EnEV) 2014 Sie verpflichtet Immobilieneigentümer grundsätzlich, bei Verkauf oder Neuvermietung dem Käufer oder Mieter einen Energieausweis für das Gebäude vorzulegen und wenn es zum Vertragsabschluss kommt, auch zu übergeben.

Weiterlesen ...

Hausverkauf gut geplant

Einfamilienhaus verkaufen
Sorgfalt und Geduld zahlen sich beim Verkauf einer Immobilie in barem Geld aus: Zunächst natürlich in Form eines guten Verkaufspreises, aber auch eine unproblematische Verkaufsabwicklung ist viel wert.

Weiterlesen ...

Immobilie als Kapitalanlage?

Kapitalanlage
In Zeiten niedriger Kreditzinsen und noch niedrigerer Guthabenzinsen überlegt sich so mancher Sparer, sein Geld in Immobilien anzulegen. Ob eine Immobilie nur für Selbstnutzer interessant oder als Geldanlage geeignet ist, sollte sorgfältig geprüft werden. Dafür gibt es verschiedene Kriterien, die drei wichtigsten Anhaltspunkte sind: Preis, Sanierung, Verwaltungskosten.

Weiterlesen ...

Nicole Kruß
Wohn- und Gewerbeimmobilien OHG
Badener Straße 5
76227 Karlsruhe
T: 0721/ 921 397 -0
F: 0721/ 921 397 -10
E-Mail

Aktuelles

Maklerkosten sparen oder zahlen?

Seit 01. Juni 2015 gibt es nun das Bestellerprinzip. Seitdem muss derjenige, der einen Makler beauftragt, die Kosten tragen. Das haben ganz besonders die Vermieter zu spüren bekommen, denn die Kosten der Wohnungsvermittlung dürfen nicht mehr vom Mieter verlangt werden, wenn der Vermieter den Vermittlungsauftrag erteilt hat. (§ 2 Abs. 1a Wo-VermRG).
Trotzdem kann es sinnvoll sein, diese Kosten in Kauf zu nehmen Weiterlesen ...